2015 - Bremervörde Entenrennen

Nachricht Bremervörde, 10. September 2015

1.000 Enten am Start

Anlässlich des diesjährigen 2. Seefestes am 29. u. 30. August 2015 am Vörder See hat sich auch unsere Stiftung Pro Liborius & Auferstehung beteiligt. Dazu hatte sich das Kuratorium etwas ganz Originelles ausgedacht.

Es wurde ein Entenrennen veranstaltet, bei dem über 1.000 Enten an den Start gingen. Jeder hatte die Gelegenheit, sich an diesem Rennen zu beteiligen, indem man ein Los oder auch mehrere Lose für 5,00 € (pro Ente) gekauft hatte. 

Die Lose dafür wurden jeweils nach den Gottesdiensten oder auch in der Buchhandlung Morgenstern zum Erwerb angeboten. 

Die nummerierten Enten „sprangen" am 30. August alle zur gleichen Zeit in den Balbeck und wurden per Wasserantrieb durch die Feuerwehr in den Vörder See „getrieben“. Dort sorgte eine Auffangeinrichtung dafür, dass nur eine Ente zurzeit durch das Ziel kam, womit die Gewinner festgestellt werden konnten. Das Ganze war ein großer Spaß und diente auch zusätzlich einem guten Zweck für unsere Stiftung.

Die schnellsten Enten wurden mit attraktiven Gewinnen bedacht. Es lohnte sich also mitzumachen.

Ralf Hube
Fotoausschnitt: Bremervörder See - Stadt Bremervörde Enten: Gemeindebrief, Magazin f. Öffentlichkeitsarbeit